vini-montepulciano

Nobile di Montepulciano DOCG

Gewonnen aus Sangiovese-Trauben (in Montepulciano Prugnolo Gentile genannt), Canaiolo Nero und Mammolo. Farbe Rubinrot mit Tendenz zu Granatrot. Intensiver zarter Duft, im Geschmack trocken. Leicht tanninhaltig, ein für das Anbaugebiet charakteristischer Wein, der sich durch höchste Eigenschaften von Weichheit und Aroma auszeichnet. Zwei Jahre in Eichenfässern gereift.

Eigenschaften:

Produktionsgebiet
Montepulciano (SI), Ortschaft Sanguineto

Mikroklima
Günstige mikroklimatische Bedingungen, im Sommer mäßig warm, im Winter nicht zu kalt.

Lage
Über den ganzen Tag hinweg sonnenbeschienen.

Rebstöcke
80 % Sangiovese (in Montepulciano “Prugnolo Gentile” genannt), 20 % zwischen Canaiolo Nero und Mammolo.

Boden- und Anbaueigenschaften
Mittlere Mischung pliozänen Ursprungs. Anbausystem GUYOT
Die Weinberge wurden in den Jahren 1963, 1999, sowie zwischen 2012 und 2017 mit einer Dichte von 2200 bis 2400 Pflanzen pro Hektar angelegt. Der einzuhaltende Ertrag pro Hektar beträgt 80 Doppelzentner.

Ernte- und Vinifikationsverfahren
Die Trauben werden von Hand in Kisten gesammelt und sofort in die Kellerei zum Entrappen der Beeren gebracht.
Spontane und natürliche Gärung ohne Zusatz von Hefen, während der Gärung zwei Umwälzungen der Maische pro Tag mit Versenkung der Trester. Mazerationsdauer 8 – 10 Tage.

Ernte- und Alterungszeitraum
Letzte September- bis erste Oktoberwoche.
Vinifiziert in verglasten Zementwannen und Edelstahlwannen.
Reifung in Eichenfässern aus Slawonien und Allier mit verschiedenen Kapazitäten von 18-20-25-30 Hektolitern für zwei Jahre.

Alkoholgehalt
14,0 – 14,5 % Vol. je nach Jahrgang

Flascheninhalt und Trinktemperatur
Flasche zu 0,75 l
Optimale Trinktemperatur 18 °C